So kann man gesund abnehmen

Jeder würde am liebsten schnell, aber auch gesund abnehmen. Viele Wege führen nach Rom, aber eigentlich kann es nur mit einem richtig gut und vor allem langfristig klappen. Gesund abnehmen kann man nicht mit Crashdiäten oder einseitigen Ernährungsplänen. Radikalkuren wie die Ananasdiät sind nicht geeignet, um einen langfristigen Erfolg zu erzielen. Man muss immer an seine Gesundheit denken und darf nicht außer Acht lassen, dass man seinem Körper mit manchen Methoden wirklich sehr schaden kann.

Bei Radikaldiäten kommt es schnell zu einem Nährstoffmangel und das wiederum kann zu einem Verlust der Muskelmasse führen. Dann tritt der bekannte Jojo Effekt ein, was nun wirklich keinem etwas bringt. Solche Diäten schlagen außerdem auf die Laune. Eine gute Methode zum Abnehmen besteht immer aus 3 Säulen und die erste Säule ist die Ernährung. Schlank wird man nur dann, wenn man seinem Körper genau das gibt, was er braucht. Hierzu gehören Kohlenhydrate, Fette und Eiweiß. Man sollte auf die richtige Auswahl achten und zu Vollkornprodukten und Kartoffeln greifen.

Diese machen sehr lange satt und liefern außerdem jede Menge Energie. Fett ist natürlich auch erlaubt, weil unser Körper dieses braucht. Man sollte sich jedoch für pflanzliche Fette entscheiden, da diese reich an Vitamin E sind. Milch und Fisch liefern zum Beispiel gute Eiweiße. Die Säule 2 ist die Bewegung. Hiervon braucht der Körper ebenfalls viel. Sowohl im Alltag als auch durch sportliche Aktivitäten sollte man sich stets fit halten. Man kann eine Kombination aus Kraft- und Ausdauertraining einführen. Ausdauertraining bringt die bessere Kondition und ein starkes Herz Kreislauf System mit sich und Kraftsport sorgt dafür, dass die Muskeln wachsen.

Man sollte dreimal die Woche etwa 40 Minuten laufen und im Alltag versuchen so aktiv wie möglich zu sein. Man kann zum Beispiel einfach mit dem Bike zur Arbeit fahren oder mal den ein oder anderen Kollegen im Büro besuchen anstatt zu telefonieren. Die dritte und letzte Säule besteht aus Entspannung. Stress macht unglücklich und verhindert, dass man abnehmen kann. Man sollte damit beginnen, für einen erholsamen und guten Schlaf zu sorgen. Schlafmangel fördert den Appetit auf Süßes und somit nimmt man zu, wenn man dem Appetit nachgibt. Wenn man während des Tages nicht zur Entspannung kommt, sollte man spätestens am Abend versuchen einfach mal die Füße hochzulegen und nichts zu machen. 10-15 Minuten am Tag werden schon helfen. Ausgeglichenheit sorgt dafür, dass man kein Frustessen mehr betreiben muss.

Auch interessant...